Schreiben lernen mit dem Sternchenverlag

Heute möchte ich euch die Schreiben Lernen Apps des Sternchenverlages vorstellen. Die Apps ergänzen sich mit den Lesen Lern Apps des Sternchenverlages sehr gut und setzen wieder auf ein sehr einfaches Bedienkonzept. Hier könnt ihr meinen Artikel Lesen lernen mit den Apps des Sternchenverlags lesen.
Die beiden Apps unterstützen eure Kinder beim Schreiben lernen. Angefangen über die Erkennung von Anlauten bis hin zu Viersilbigen Wörtern.

Die Apps Schreiben lernen Teil 1 und Teil 2 könnt ihr aus dem Apple App Store und dem Google Playstore für Android, jeweils für 2,99 € laden. Die Apps richten sich an Grundschüler der ersten beiden Klassen und werden für Smartphones und Tablets zum download angeboten. Ich empfehle bei Lern Apps generell die Tabletversionen zu nutzen, sofern ihr ein Tablet besitzt.

Aussehen und Aufbau der Schreiben lernen Apps

Wer die Lesen Lernen Apps des Sternchenverlages bereits kennt, wird es mit den Schreiben Lernen Apps leicht haben. Euch erwarten wieder sehr schön gezeichnete Wörter bzw. Begriffe.

Nach der Installation der Apps legt ihr wieder als Erstes einen Spielernamen an. Ihr könnt max. 4 Spieler anlegen, das reicht in der Regel völlig aus.

Danach gelangen eure Kinder zum Spielmenü.
In der Schreiben Lernen Teil 1 App gibt es 7 Themenbereiche. Insgesamt sind es laut dem Sterchenverlag ca. 200 Begriffe.
144 Begriffe sind es in der Schreiben Lernen App Teil 2.
Diese sind in 6 Themengebiete aufgeteilt.

Die Themenbereiche der Schreiben Lernen App Teil 1

  • Anlaute 1
  • Anlaute 2
  • lautgetreue Wörter
  • kurze Wörter
  • Bauernhof
  • Obst
  • 3 silbige Wörter

Die Themenbereiche der Schreiben lernen App Teil 2

  • Zootiere
  • Insekten und Vögel
  • Thema Fußball
  • Thema Ritter
  • Viersilbige Wörter

Die Bedienung

Wer von euch die Lesen Lernen Apps bereits kennt, kennt auch die Grundzüge der Bedienung. Sie sind sehr intuitiv und können von euren Kindern alleine bedient werden. Alles, was einer Erklärung bedarf, wird animiert erklärt. Die gesprochenen Texte sind alle von einer Kinderstimme eingesprochen worden. Dies empfinde ich angenehmer und weniger nervig als eine Roboterstimme.
Das Einstellungsmenü ist ebenfalls zum Teil gleich umgesetzt, dazu aber weiter unten mehr!

Anlaute finden

In Teil 1 Beginnen eure Kinder mit den ersten beiden Levels, mit der Suche der Anlaute. Auf dem linken Bildschirm sehen sie die Bilder. Auf der rechten Seite müssen sie den richtigen Anlaut finden. Nachdem eure Kinder alle Anlaute ausgewählt haben, erhalten sie direkt Feedback. Richtige Zuordnungen werden dabei als richtig markiert und Flasche Zuordnungen bleiben bestehen. Hier können bzw. müssen eure Kinder nochmal ran, bevor es zu den nächsten Begriffen gelangt.

Buchstaben zu Wörtern ziehen

Der Ablauf zur Bearbeitung der Aufgaben ab Level 3, ist immer gleich umgesetzt. Im oberen Bereich des Bildschirms wird der Begriff als Bild eingeblendet und zu Beginn vorgesprochen. Darunter ist ein Schriftfeld, das in Segmente eingeteilt ist. Jedes Segment steht für einen Buchstaben des Begriffs. Im unteren Bildschirmbereich werden die einzelnen Buchstaben des Begriffs angezeigt. Eure Kinder müssen die Buchstaben in der richtigen Reihenfolge in die einzelnen Segmente ziehen. Sind alle Buchstaben in ein Segment gezogen, erhalten eure Kinder wieder direkt Feedback. Richtig platzierte Buchstaben bleiben im Segment und die Flaschen purzeln wieder nach unten, um richtig zugeordnet zu werden.

  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
  • Grundschul-App Schreiben 1 Screenshot
Bilder aus Google Playstore

Das Einstellungsmenü

Auch hier sind die Einstellungsmenüs einfach gehalten.
Eure Kinder bzw. ihr könnt folgende Einstellungen vornehmen:

  • Groß- und Kleinschreibung aktivieren
  • Doppellaute und Phonogramme zusammenhängend darstellen oder nicht
  • Farbliche Trennung aktivieren.
  • Schwierigkeitsgrad erhöhen.

Besonderheiten

Die Schreiben Lernen Apps Teil 1 und 2 könnt ihr auch gut mit den „Analogen“ Heftchen des Sternchenverlags kombinieren. Das wären zum einen das Ich kann schreiben Teil 1 Heft* und zum anderen das Ich kann schreiben Teil 2 Heft*. So habt ihr für eure Kinder einen Angebotsmix aus digitalen und analogen Lerninhalten.

das gefällt mir gut

  • Wortschatz wird nebenbei erweitert
  • Farbigen Silbenhervorhebung
  • Visuelles Feedback
  • Familienfreigabe
  • Animierte Erklärungen
  • es gibt eine Lite Version zum ausprobieren
  • Bedienung
  • Fairer Preis von 2,99 € je App

das gefällt mir nicht

  • keine Paket Angebote in den Stores

Mein Fazit

Die Apps des Sternchenverlags sind gut umgesetzt, um eure Kinder beim schreiben lernen zu unterstützen. Der Fokus liegt auf Wiederholung, weniger auf Spielspass. Für das Schreiben lernen ist es aber genau richtig. Mit je 2,99 € pro App und Store, ist es ausserdem eine günstige Möglichkeit, Abwechslung in den Lernalltag euerer Kinder zu bringen.

Hier gelangt ihr direkt zu den Apps im jeweiligen Store*

‎Schreiben lernen 1
‎Schreiben lernen 1
Entwickler: Kai Langhans
Preis: 1,99 €
‎Schreiben lernen 2
‎Schreiben lernen 2
Entwickler: Kai Langhans
Preis: 1,99 €
Grundschul-App Schreiben 1
Grundschul-App Schreiben 1
Grundschul-App Schreiben 2
Grundschul-App Schreiben 2
Entwickler: Sternchenverlag GmbH
Preis: 2,99 €

Letzte Beiträge

Gefällt euch meine Seite? Gerne dürft ihr diese Teilen!